Frühjahrsregatta – Medi Cup 2016 Bericht

Die Regatta-Saison 2016 wurde im RSB mit dem Medi-Cup am 7. und 8. Mai eingeleitet. 8 Teams haben sich versammelt, um bei superschönen Wetter mit Temperaturen um die 21°C den Frühlingsstürmen auf dem Brückelsee zu trotzen. Bei einem Mittelwind von 13 Knoten und bei Böen von bis zu 21 Knoten hatten einige Teams viel Spaß, andere kamen an ihre Grenzen. Auch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Sie hatten die Gelegenheit besonders spannende Zweikämpfe zwischen dem Team Peter Wackerbauer/Claudia Opitz auf dem 505er (beide RSB) und dem Team Felix Böhm/ Sebastian Bühler (YCW und DTYC) auf dem FD zu beobachten (siehe Foto). Die für den Brückelsee schwierigen Bedingungen konnten jedoch letztlich die 420er am besten nutzen. Für die ersten drei Plätze ergab sich die folgende Platzierung:
1. Platz: Anton Bleibaum und Viktoria Wagner aus dem RSB auf dem 420er,
2. Platz: Felix Böhm (YCW) und Sebastian Bühler (DTYC) auf dem FD,
3. Platz: Peter Wackerbauer und Claudia Opitz (beide RSB) auf dem 505er.
Besonders hervorzuheben ist das Jugend-Team Philipp Müssig/Constanze Wagner, dass erst vor kurzem am Umsteigertraining vom Opti auf den 420er von Peter Wackerbauer teilgenommen hat, die Regatta durchgesegelt hat und auf dem 6. Platz gelandet ist. Danke dem Peter für das gute Training.

Olaf Bleibaum, Sportwart

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.